Die weltweit einzigartige pädagogische Initiative für den Elementar-, Primar- und Heimbereich

Schach für Kids bei den TalentTagen Ruhr

Geballte Informationen für Schüler, Studierende, Eltern, Pädagogen und Ausbilder, offene Klassenzimmer, Hörsäle oder Werkstätten – und vor allem ganz viele Mitmachangebote vom Robotik-Workshop bis zur „Mördersuche im Chemielabor": Bei den TalentTagen Ruhr 2017 stellt vom 3. bis 13. Oktober eine ganze Region unter Beweis, was sie in Sachen Bildung drauf hat. Unter dem Motto „11 Tage für Talente im Ruhrgebiet" zeigen in diesem Jahr insgesamt 115 Initiativen, Schulen, Hochschulen, Unternehmen, Kammern, Vereine und Kommunen bei 137 Einzelveranstaltungen in 26 Städten, wo Talente zu finden sind und wie Nachwuchsförderung gelingt. Die TalentTage Ruhr werden organisiert von der TalentMetropole Ruhr (TMR), dem Bildungsleitprojekt des Initiativkreises Ruhr.

Schach für Kids wird in diesem Rahmen mit 2 Veranstaltungen vertreten sein. Am Mittwoch den 04. Oktober 2017 ab 14:00 Uhr findet eine  Informations- und Spielveranstaltung mit und im Familienzentrum Arche Noah, Friedhofsweg 10, 45527 Hattingen statt. Pädagogen und Eltern können sich über den Einsatz von Schach für Kids informieren und sich ein Bild machen. Die Kinder können an verschiedenen Spielaktionen teilnehmen. Für Getränke ist gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die zweite Veranstaltung findet am Freitag den 06. Oktober 2017 von 10:00 - 15:00 Uhr in der FABIDO Tageseinrichtung für Kinder, Bülowstr. 10, 44147 Dortmund statt. Hier lädt Schach für Kids zum Seminar "Wie Schach die Entwicklung von Kindern ab 3 Jahren fördert" ein. Dieser Vortrag richtet sich an Erzieher/-innen und Pädagogen/-innen aus dem Elementar- und Primarbereich. Bei diesem Seminar wird vermittelt, wie und warum Schach die individuelle Entwicklung, das Sozialverhalten, die Sprachentwicklung und die Kreativität fördert und wie man dabei noch Talente und Hochbegabung erkennt. Die Anmeldung erfolgt über diesen Link.

Der elftägige Veranstaltungsmarathon im Ruhrgebiet gibt allen Akteuren eine Bühne und ist Mutmacher für den Nachwuchs. „Die TalentTage Ruhr vereinen als bundesweit beispiellose Leistungsschau der Bildung immer mehr Städte, Veranstaltungen und Partner unter einem Dach. Insgesamt erwarten wir mehr als 20.000 Teilnehmer", sagt Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstandes der RAG-Stiftung und Bildungsbeauftragte des Initiativkreises Ruhr.

Das komplette Programm der TalentTage Ruhr gibt es im Internet unter: www.talentmetropoleruhr.de

Über die TalentMetropole Ruhr

Talente im Ruhrgebiet zu entdecken und zu fördern ist die Aufgabe der TalentMetropole Ruhr, der Bildungsinitiative des Initiativkreises Ruhr. Sie hat sich aufgemacht, die vielfältigen Bildungsaktivitäten verschiedener Anbieter und Träger zu bündeln – als zentrale Anlaufstelle für Jugendliche auf der Suche nach Förderchancen. Weitere Informationen unter www.talentmetropoleruhr.de.

Über den Initiativkreis Ruhr
Der Initiativkreis Ruhr ist ein Zusammenschluss von mehr als 70 führenden Wirtschaftsunternehmen und Institutionen. Sie beschäftigen zusammen etwa 2,25 Millionen Menschen weltweit und generieren einen globalen Umsatz von rund 630 Milliarden Euro. Ziel des Initiativkreises Ruhr ist es, die Entwicklung des Ruhrgebiets voranzutreiben und seine Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Weitere Informationen unter www.i-r.de.

SfK on Tour - Bürgerfest Rauendahl

Der Bürgerkreis WIR richtet wiederholt im Hattinger Quartier Rauendahl ein Bürgerfest durch. Dieses findet statt am Samstag den 23. September 2017 von 14-18 Uhr an der Munscheidstraße 9, 45529 Hattingen. Schach für Kids wird mit einem Spiele- und Informationsstand vertreten sein. Kinder und Erwachsene sind zum spielen eingeladen.

Der Bürgerkreis WIR möchten sich für das Quartier Rauendahl engagieren und dafür sorgen das alle Generationen gut versorgt leben und sich wohlfühlen können. Dazu gehört auch das gegenseitige Kennenlernen sowie die Überlegungen, wie noch mehr Mitmacher erreicht werden können. Für Interessierte, der Bürgerkreis WIR trifft sich jeden Montag um 16.00 Uhr im Kinder- und Jugendtreff Rauendahl (Munscheidstraße 12a, 45529 Hattingen).

SfK bittet um ihr Voting für die EN Krone 2017 Soziales

Die pädagogische Initiative "Schach für Kids e.V." hat sich um die EN Krone 2017 im Bereich "Soziales" mit seinem Mehrgenerationen-Projekt "Schach für Kids plus" beworben. Das Ziel ist, KiTa-Kinder und Senioren auf spielerische Weise zusammen zu führen. Die SfK-Lehrmethode bildet mit dem Schachspiel ein Kommunikationsmittel zwischen den Generationen. Die Ergebnisse eines Pilotprojektes waren erstaunlich.

Sie können uns bis zum 05. September 2017 (bis 12:00 Uhr) durch Ihr Voting unter https://www.avu.de/facebook/en-krone unterstützen. Auf der Seite finden Sie unser Projekt das Sie dann mit einem einfachen Klick unterstützen können.

Die ENKrone ist der AVU-Engagementpreis für den Einsatz im Bereich Sport, Kultur und Soziales. Menschen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, die mit bürgerlichem Engagement Besonderes leisten, können dafür gekrönt werden. Gesucht werden Projekte, in denen Menschen mit ihrem Engagement und ihrer Begeisterung dazu beitragen, dass der Ennepe-Ruhr-Kreis lebens- und liebenswert bleibt und in Zukunft nachhaltig wächst.

Schirmherr ist Olaf Ton, Fußball-Weltmeister von 1990. Er wird den Siegern die Krone überreichen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

SfK Ausstellung "Schach im Kindergarten" in Berlin

Foto: Christiane Köhne

Im Rahmen der 29. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft finden am Veranstaltungsort eine Ausstellung von Schach für Kids statt. Ausgestellt werden Fotos der Dortmunder Künstlerin Christiane Köhne die sie in verschiedenen Kindergärten fotografiert hat. Die Künstlerin hat sich gerade im Bereich Schach einen Namen gemacht. So stellt sie regelmäßig beim Sparkassen Chess Meeting im Orchesterzentrum NRW ihre aktuellen Bilder aus.

Die Ausstellung hat den Namen "Schach im Kindergarten" und ist zu besichtigen in der Zeit vom 08. - 16. August 2017 im Holiday Inn Berlin - City West, Rohrdamm 80, 13629 Berlin. 

Schach-Weltmeister Vladimir Kramnik spielte gegen die Möhrenbande

Foto: Michael Wiczoreck - Schach für Kids
Foto: Michael Wiczoreck - Schach für Kids
Foto: Michael Wiczoreck - Schach für Kids

Am 17.07.17 um 15 Uhr war es soweit. Der dreimalige Schach-Weltmeister Vladimir Kramnik traf unter großem Beifall in der Dortmunder KiTa Möhrenbande ein. Die Schach-Kinder der KiTa begrüßten den Weltmeister und die weiteren Ehrengäste mit einem Schachtanz.

Anlass der Veranstaltung war die Zertifizierung der KiTa durch den Verein Schach für Kids e.V. (SfK) der deutschlandweit Schach als pädagogisches Hilfsmittel für Kinder ab 3 Jahren in die Einrichtungen bringt. Ziel der SfK-Lehrmethode ist, die Entwicklung der Kinder zu fördern. So hat eine eigens durchgeführte wissenschaftliche Studie und ein Großversuch mit über 3.000 Kindern belegen, dass das Sozialverhalten, die Sprachentwicklung und vieles mehr gefördert werden und dadurch die Möglichkeit der Erkennung und Förderung von Talenten und Begabungen ermöglicht wird.

In Deutschland konnten bisher über 40.000 Kinder durch diese Lehrmethode gefördert werden. In Dortmund selbst sind bisher 100 Bildungseinrichtungen ausgebildet und ausgestattet worden. Dies durch die Unterstützung der Sparkasse Dortmund. Die Möhrenbande ist die dritte Dortmunder Einrichtung die durch Schach für Kids das Qualitätssiegel erhalten hat.

Nach der Würdigung des Kindergartens durch Ralf Schreiber dem Initiator von SfK ging es an die Schachbretter. Vladimir Kramnik spielte an 25 Brettern gleichzeitig gegen die Kinder. An 4 Schachbrettern spielte Vladimir Kramnik Chipschach. Eine eigens von SfK erstellte Methode um Kindern ab 3 Jahren das Schachspiel auf einfache Weise vermitteln zu können. An diesen Brettern saßen die Jüngsten. Chipschach wurde für SfK von IBM im Rahmen eines Sponsorings digitalisiert und Vladimir Kramnik spielte zusätzlich dann noch Chipschach online gegen die KiTa Arche Noah in Hattingen. Eine tolle Veranstaltung die es in dieser Form bisher nicht gegeben hat.

„Wir haben durch das Schachspiel Hochbegabung bei Kindern festgestellt.“

KiTa-Leiterin aus Hattingen

Bisherige Förderer: